Hypertrophie-Training

Hypertrophie Training

Muskelwachstum so Geht’s!

Muskelaufbau ist denke ich bei jedem, der mit Gewichten trainiert sehr beliebt. Das Hypertrophie Training ist wohl die beliebteste Trainingsart der meisten männlichen Fitnessstudiogänger. Eigentlich ist es ja auch nicht verwunderlich, da diese Trainingsart einen guten Ruf hat. Außerdem ist dieses Training besonders für den Muskelaufbau geeignet, bei einer richtigen Anwendung absolut zurecht.


Wenn Du Muskelaufbauen möchtest, ist es ja nicht verkehr Krafttraining zu machen, also absolut richtig! Dennoch durch die Vielzahl der heutigen Trainingssystemen und Trainingsformen herrscht eine komplette Verwirrung in der Fitnesswelt. Deshalb erklären wir Dir heute, wie du ganz einfach deine Muskel zum wachsen bringen kannst, und das mit dem einfachen Hypertrophie Training. Warum wir Dir das erklären wollen? – weil viele gar nicht die Hintergründe dieser Methode kennen, und deshalb nicht wissen worauf sie besonders beim Training achten sollten. Somit werden gewisse Trainingsziele schlussendlich nicht erreicht.

Anzeige
Die Fitnessabrechnung - Nie wieder ins GYM!


Hypertrophie Training was ist das?

Bevor wir uns mehr mit dem Hypertrophie Training auseinandersetzen, möchten wir erst einmal erklären was das dieses Training überhaupt bedeutet. Der Begriff Hypertrophie bedeutet in medizinischen Sinn das Größenwachstum eines Organs. Dabei geht es um die Erweiterung des Muskelquerschnitts. Dabei werden keine neuen Muskelzellen (Muskelfasern) erzeugt, sondern werden die vorhandene Fasern vergrößert (Dickwachstum).

Warum Hypertrophie Training

In verschieden Studien wurde in Erfahrung gebracht, dass das Hypertrophie Training auf den Muskelwachstum abzielt (Hypertrophietraining = Muskelaufbautraining).

Hypertrophie Training Vorteile

    Vorteile:

  • Erhöhte Kraftsteigerungsrate
  • Erhöhte Proteinsynthese
  • Bessere Regeneration

    Nachteile:

  • Gefahr zu intensiv (immer bis Versagen) training
  • Höhrers Verletzungsrisiko
  • ZNS (Zentralesnervensystem) Ermüdung

Wie funktioniert Hypertrophie Training

Zu beachten ist die Trainingsintensität, da diese besonders für den Wachstumsreiz sowie für die Muskelhypertrophie verantwortlich ist. Was versteht man jetzt genau unter der dem Begriff “Trainingsintensität”. Die Intensität wird von den Wissenschaftler folgender maßen definiert: Die Summe des bewegten Gewichts im Verhältnis zu dem Gewicht, das du maximal nur einmal bewegen kannst. Bitte was? – nochmal anschaulicher erklärt: Eine Intensität von 70 Prozent entspricht so laut Adam Riese 70 Prozent des Gewichts zum Beispiel beim Schrägbankdrücken mit Kurzhanteln, das Du einmal sauber bewegen kannst. Hier noch ein bessere Beispiel: Wenn man gerade so 100 Kg beim Bankdrücken einmal drücken kann, dann liegt das Trainingsgewicht dementsprechend für den Muskelaufbau bei unserem ersten Beispiel bei 70 Kg.

Hier findest Du nochmal ein anschauliches Beispiel:

[table id=2 /]

Außerdem haben diese Wissenschaftler festgestellt, dass die ideale Leitungsintensität für den Muskelaufbau in den Bereichen bei 70 bis 80 Prozent des möglichen Maximalgewichts liegt. Dies entspricht also pro Satz ungefähr 8 bis 12 Wiederholungen.

Achtung: Dies bedeutet wiederum nicht das du auch in den kleineren Bereichen von ungefähr 1 bis 6 oder in der Höhrern Bereichen von 12+ gar keinen Aufbaureiz erzeugen könnte. Auch in anderen Trainingsmethoden werden durch niedrigere Wiederholungen, oder höhere Wiederholungsbereichen Reize für die Muskelhypertrophie erzeugt.

Tipp: In den erwähnten Bereichen von 8 bis 12 Wiederholungen pro Satz hast Du eine Höhste Reizsetzung, somit die idealen Ergebnisse.


Wie lange Hypertrophie Training

Wenn Du das Training nach den erklärten Kriterien ausübst, solltest du in der Regel auch Erfolge sehen können. Allerdings solltest Du auch hier Disziplin und Geduld zeigen wie bei jeder anderen Trainingsart auch. Nach einigen Wochen solltest du dennoch die ersten Ergebnisse beziehungsweise Resultate sehen können.

Deine Trainingshäufigkeit sollte dementsprechend pro Woche zwischen 2 und 5 Trainingseinheiten liegen. Zu beachten ist, das Du auf jeden Fall jede Muskelgruppe Minimum einmal pro Woche trainierst. Außerdem sollten diese Einheiten ohne Aufwärmen zwischen 45 und 90 Minuten liegen.

Halte Dich zudem an den Satzpausen von 60 bis 90 Sekunden.

Hypertrophie Training ohne Geräte

Das Training kannst du ebenso mit deinem eigenen Körpergewicht durchführen. Hierbei solltes Du besonders auf die Trainingsintensität achten! – Training in Intervallen sind hier sehr effektiv, willst du mehr dazu erfahren? – Schau Dir dazu unseren Artikel “Sport Zuhause” an.


Erfolgreich abnehmen!

Du willst gerne wissen wie du richtig und effektiv zuhause trainieren kannst? Du möchtest wissen was du genau essen kannst, für ein größeren Erfolg? Dann schau dir einfach unser Enthüllungsvideo an! 🙂

Werbung

Hast du dennoch bedenken und weißt noch gar nicht, Wie und wo du genau anfangen solltest? Da habe ich für dich das passende Video. Das Enthüllungsvideo “Wieso Du niemals Erfolg im Fitnessstudio haben wirst…”, das dir sehr viel Mehrwert liefert wird.

Enthüllungsvideo: Wieso Du niemals Erfolg im Fitnessstudio haben wirst...
... und wie die Tricks der alten Griechen dir ab sofort helfen stahlharte Muskeln ohne Geräte aufzubauen!

ENTHÜLLUNGSVIDEO JETZT ANSEHEN!


BELIEBTE BEITRÄGE (LETZTE 7 TAGE)

Essen vor dem Sport Essen vor dem Sport

Essen vor dem Sport? – Unsere TOP Tipps! Wie bei allem gibt es auch zum Thema Essen vor dem Sport eine Menge von verschiedenen Theorien. Von Verzicht, bis hin zum viel essen, es ist einfach alles dabei. Aber worauf sollte man den jetzt wirklich achten? Und es jetzt schlimm für mein Training oder nicht? Fördert…

weiterlesen →

Bauchfett verlieren Bauchfett verlieren

So klappt es ganz sicher: Bauchfett zu verlieren Neben dem Hüftspeck wollen die meisten Menschen wohl ihr Bauchfett verlieren um endlich wieder attraktiv auszusehen. Weil das aber mit einer Portion Disziplin und Arbeit verbunden ist, geben fast 90% der Übergewichtigen wieder auf, bevor sie den ersten Kilo verloren haben. Deshalb kannst du dich ab sofort…

weiterlesen →

Wie nehme ich schnell ab Wie nehme ich schnell ab?

Schnell abnehmen: ran an die Pfunde! Die Hose sitzt straff, der Bauch ist im T-Shirt zu sehen oder das Gesicht wird einfach runder – da fragt sich doch jeder: “Wie nehme ich schnell ab?“. Die Diätversuche haben nicht gezogen oder wurden wegen fehlender Disziplin aufgegeben und das Problem bleibt bestehen. Bevor Du dir jetzt ein…

weiterlesen →

Bauch-Weg Bauch Weg

Los geht’s: Weg mit dem Bauch! Hey Herzlich Willkommen auf diesem Blog. Du bist sicherlich hier weil du unbedingt wissen möchtest, wie du dein Bauch weg bekommst, haben wir erst einmal ein paar Tipps zur Ernährung von uns für Dich. Das heißt: Lebensmittel, die Du zukünftig eher vermeiden solltest, und die Lebensmittel die Dir bei…

weiterlesen →

Hypertrophie-Training Hypertrophie Training

Muskelwachstum so Geht’s! Muskelaufbau ist denke ich bei jedem, der mit Gewichten trainiert sehr beliebt. Das Hypertrophie Training auseinandersetzen, möchten wir erst einmal erklären was das dieses Training überhaupt bedeutet. Der Begriff Hypertrophie bedeutet in medizinischen Sinn das Größenwachstum eines Organs. Dabei geht es um die Erweiterung des Muskelquerschnitts. Dabei werden keine neuen Muskelzellen (Muskelfasern)…

weiterlesen →



*Bitte habe Verständnis dafür, dass wir dir keine Erfolgsgarantie versprechen können, da es einen sehr geringen Anteil an Männern gibt, bei denen diese Tipps und Techniken nicht funktionieren und da jeder Mensch unterschiedlich ist.


Comments are closed.